Startseite » Gong Meditation

Gong Meditation mit Tam-Tam Gong

Gong Meditation

mit Tatjana Bahar

Der Gong hat mächtige Energie in sich. Über seinen Klang sagt man: “Göttliche Gewitter“, oder „der Prozess der Schöpfung“.

Der Gong wird angeschlagen, danach verklingt er und es entsteht Stille. Nach einiger Zeit wieder ein Anschlag des Gongs und wiederum Verklingen und Stille. Auf diese Weise schlägt man mehrmals. Der Meditierende bleibt ohne eigene Tätigkeit nur der Beobachtende. Wenn der Klang leiser wird beim Verklingen, wird die Aufmerksamkeit allmählich gesteigert, um den Ton noch wahrzunehmen. Die Aufmerksamkeit erreicht ihre größte Intensität, wenn der Ton gerade unhörbar wird. In der absoluten Stille erfährt man die größte Bewusstheit. 

Der Gong wird durch die Klänge von Klangschalen ergänzt.

Die Meditation kann formal im Sitzen durchgeführt werden, aber auch entspannt im Liegen.

Die Veranstaltung ist auf Spendenbasis. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

(Aktuelle Termine)

Om-Chanting-Yoga-in-Kiel